Viola da gamba

Preisträger

1. Internationaler Bach - Abel Wettbewerb für Viola da gamba 1997

1. Preis

2. Preis

3. Preis

Sonderpreis

Sonderpreis

(nicht vergeben)

Domen Marincic (Slowenien)

Irene Klein (Deutschland)

Ulrike Becker  (Deutschland)

Rebecca Ruso  (Slowakei)

2. Internationaler Bach - Abel Wettbewerb für Viola da gamba 2000

1. Preis

2. Preis

3. Preis

Sonderpreis

Sonderpreis

Maria E. Medina  (Venezuela)

Ulrike Becker (Deutschland)

Domen Marincic (Slowenien)

Holger Peters  (Deutschland)

Michaela Hasselt (Deutschland) - für besten Cembalospieler

3. Internationaler Viola da gamba Wettbewerb Bach - Abel 2006*

1. Preis

2. Preis

3. Preis

Sonderpreis

Sonderpreis

Sonderpreis

Katharina Schlegel (Deutschland)

Christoph Urbanetz  (Österreich)

Sara Ruiz Martinez  (Spanien)

Sara Ruiz Martinez (Spanien) - für Abel-Interpretation

Christoph Urbanetz  (Österreich) - für Bach-Interpretation

Takashi Watanabe  (Japan) - für besten Cembalospieler

4. Internationaler Viola da gamba Wettbewerb Bach - Abel 2009

1. Preis

2. Preis

3. Preis

Sonderpreis

Sonderpreis

Sonderpreis

Lucile Boulanger (Frankreich)

Myriam Rignol (Frankreich)

Christoph Urbanetz (Österreich)

Lucile Boulanger (Frankreich) - für Abel-Interpretation

Lucile Boulanger (Frankreich) - für Bach-Interpretation

Zita Mikijanska (Lettland) - für besten Cembalospieler

5. Internationaler Viola da gamba Wettbewerb Bach - Abel 2012

1. Preis

2. Preis

3. Preis

4. Preis

5. Preis

Publikumspreis

Sonderpreis

Robert Smith (Großbritannien)

Mathilde Vialle  (Frankreich)

Corinna Metz  (Deutschland)

Miyoko Ito (Japan) 

Pia Pircher  (Österreich) 

Robert Smith  (Großbritannien)

Robert Smith (Großbritannien) für zeitgenössisches Stück

6. Internationaler Viola da gamba Wettbewerb  Bach-Abel 2015

     1. Preis  

     2. Preis       

     3.Preis

     Publikumspreis

     Sonderpreis

    Teodoro Bau (Italien)                                           

    Oksana Vasilkova (Rußland)

    Corinna Metz (Deutschland)

    Corinna Metz (Deutschland)

    Oksana Vasilkova (Rußland) für zeitgenössisches Stück

* -  Die Bezeichnung des Wettbewerbs wurde ab dem 3. Wettbewerb verändert!