Viola da gamba

Wettbewerbsbedingungen

Der Veranstalter des Wettbewerbes ist der Landkreis Anhalt-Bitterfeld. 

Der Wettbewerb wird für Viola da gamba ausgeschrieben. Der Wettbewerb ist öffentlich. Gegen die Entscheidung der Jury gibt es kein Rechtsmittel.

Der Wettbewerb findet vom 12.07. bis 19.07.2015 in Köthen (Anhalt) statt. Der 12.07.2015 ist der Anreisetag. Die Einschreibung muss am 12.07.2015 bis 19.00 Uhr erfolgt sein. 

Am Wettbewerb können Musiker/innen jeder Nationalität teilnehmen, welche nach dem 01. März 1983 geboren sind.

Die Stimmhöhe des Cembalos wird mit 415 Hz festgelegt.

Es wird ein erster, zweiter und dritter Preisträger ermittelt. In der Finalrunde wird ein Publikumspreis ermittelt. Sonderpreise können vergeben werden.

Erster Preis           
Zweiter Preis          
Dritter Preis
Publikumspreis
6.000,- Euro
4.500,- Euro
3.000,- Euro
   500.- Euro

Die Jury kann die Vergabe von Preisen aussetzen, wenn die Leistungen der Teilnehmer/innen nicht dem vorausgesetzten Niveau entsprechen.

Die Anmeldung zum Wettbewerb muss per E-Mail oder Briefsendung (Formular des Faltblattes mit identischem Inhalt dieser Homepage) bis spätestens 15. Mai 2015 (Poststempel) erfolgt sein.

Der Anmeldung sind beizufügen:

•  Kopie Personaldokument
•  Wohnanschrift / E-Mail-Adresse
•  Künstlerischer Lebenslauf  
•  ein Hochglanzfoto (9 x 12 cm) für Programmheft und 
     Presseveröffentlichungen – auch digital.

Anmeldungen, die den vorstehenden Anforderungen  nicht  entsprechen, werden nicht akzeptiert. 
In diesem Fall erfolgt die Rückerstattung des Teilnehmerentgelts.

Am Anreisetag ist ein Personaldokument vorzulegen und anzugeben, aus welcher Notenausgabe die vorgegebenen Werke einstudiert wurden. Nach Möglichkeit sollen Reprints/ Faksimiles von Erstdrucken oder Handschriften verwendet werden.

Die Teilnehmer treten in alphabetischer Reihenfolge auf. Es gilt der Anfangsbuchstabe des Familiennamens. Durch Losentscheid wird der beginnende Buchstabe ermittelt. Die Auftrittsreihenfolge gilt für alle drei Wettbewerbsrunden. Die Ablaufpläne für die erste Runde werden am 12.07.2015  nach der Eröffnungsveranstaltung des Wettbewerbs bekannt gegeben.

Die Teilnehmer / innen entrichten ein Teilnahmeentgelt von 30,- Euro, die mit der Anmeldung
(bis 15. Mai 2015) gebührenfrei für den Veranstalter zu überweisen sind.

Empfänger:
IBAN:
BIC:
Verwendungszweck:
LK ABI
DE72 8005 3722 0302 0069 07
NOLADE21BTF
Bach-Abel-Wettbewerb SK: 2.8.1.2.01.432102

Tritt ein/e Teilnehmer/in vom Wettbewerb zurück, so kann das Teilnahmeentgelt nicht zurückerstattet werden.

Mit der Anmeldung teilt der/die Teilnehmer/in mit, ob eine Cembalobegleitung durch den Veranstalter kostenfrei gestellt werden soll. Mitgebrachte Cembalobegleiter/innen sind auf eigene Kosten unterzubringen. Sängerin und Instrumentalensemble werden kostenfrei durch den Veranstalter gestellt.

Teilnehmer/innen der zweiten Runde erhalten einen Zuschuss zu den Aufenthaltskosten.

Der Veranstalter übernimmt keine Unfall- und Instrumentenversicherung.

Der Veranstalter ist berechtigt, alle Veranstaltungen im Rahmen des Wettbewerbes akustisch und optisch aufzuzeichnen und zur Propagierung des Wettbewerbes zu verwenden. Für die Teilnehmer/innen erwachsen hieraus keine Vergütungsansprüche. Die Teilnehmer/innen erklären sich außerdem zur kostenlosen Mitwirkung an Veranstaltungen im Wettbewerbszeitraum bereit. Die Preisträger verpflichten sich, ohne Honorar in den Preisträgerkonzerten mitzuwirken. 

Die Teilnehmer/innen tragen die Reisekosten und die Kosten des Aufenthaltes.